Blogstöckchen #DSGVO konforme Plugins

@hb75 hat mich auf mastodon auf eine Idee gebracht, lass uns doch mal ein Blogstöckchen zum Thema #DSGVO konforme Plugins für WordPress machen …

Nun, hier sind dann meine Favoriten, wobei ich noch nach eine 2 Wege Authentifizierung ohne Google schauen möchte, d.h. da fehlt mir noch ein Plugin. Falls Jemand eine Idee hat, immer her damit!

Zu diesen Plugins kann ich sagen, dass sie #DSGVO-konform sind, wenn man sich an die Einstellungen hält.

Limit Login Attempts Reloaded speichert IP-Adressen in der eignen WordPress Datenbank zum Schutz vor Brute-Force-Attacken.

Lösungsansatz: Setzt in den Einstellungen einen Haken bei *GDPR comliance*
es werden dann alle IP-Adressen ducrh MD5-Hashes verschleiert.

Wichtig!!
Die richtigen Einstellungen wählen, damit man es Datenschutzkonform nutzen kann.

Lösungsansatz:
Folgende Einstellung auf jeden Fall DEAKTIVIEREN!!

1. Öffentliche „Spamdatenbank“ berücksichtigen
–> Die IP-Adresse des Kommentators wird an den Dienst Stop Forum Spam gesendet

Datenschutz ist dir sehr Wichtig, dann deaktiviere auch diese zwei Einstellungen.
Laut Simon vom Pluginkollektiv ist dies jedoch nicht unbedingt erforderlich:

2. Kommentare nur in einer bestimmten Sprache zulassen
–> es werden lediglich die ersten drei Wörter an Google Translate geschickt

3. Kommentare aus bestimmten Ländern blockieren
(die IP-Adresse wird an IP2Country gesendet, wird anonymisiert indem sie um die hinteren Stellen gekürzt wird)

Statify verarbeitet und speichert laut eigenen Angaben keinerlei personenbezogene Daten, auch keine IP-Adressen.

Eingetragene Formulardaten werden dir per E-Mail geschickt –> Speicherung auf deinem Emailserver.
Eine zusätzliche Speicherung in der WordPress-Datenbank findet bei näherem Hinsehen nicht statt.

Speichert soweit mir Bekannt ist keine personenbezogenen Daten und ist somit DSGVO-konform.

Speichert soweit mir Bekannt ist keine personenbezogenen Daten und ist somit DSGVO-konform.

Ein Gedanke zu „Blogstöckchen #DSGVO konforme Plugins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.