Kleine Filmschätzchen ….

Ich hatte es ja schon erwähnt, die Melli ist ein kleiner Filmjunkie! 😀

Ich weiß nicht warum dass so ist, aber Filme haben es mir angetan.
Genau wie in meinen Büchern, kann ich in ihnen versinken und mich fallen lassen, einfach mal in meiner Phantasie schwelgen und dahin fliegen.
Als Kind haben mich schon die Bilder fasziniert und ich saß gebannt vor der Flimmerkiste, auch wenn ich vom Inhalt mal rein gar nichts mitbekommen habe, aber egal da waren die tollem beweglichen Bilder.

Ich schaue gerne historische Filme und sie müssen auch nicht immer an den Gegebenheiten angepasst sein, erinnere ich mich noch an Mantel und Degen Filme mit Erol Flynn und Konsorten. Hach einfach mal in Erinnerung schwelgen …

Mich fasziniert auch der amerikanische Bürgerkrieg, wie es dazu kam und welche Veränderungen daraus resultierten.

Nun schweife ich aber zu sehr vom Thema ab, also stell ich Sie mal vor. 😉

Gods & Generals , Gettysburg & Glory

Gods & Generals

… ist ein Prequell zu Gettysburg und erzählt den Grund warum Virginia aus der Union austreten will, den daraus resultierenden Anfang des Bürgerkrieges bis zum Tod von Stonewall Jackson, der nach einer Verwundung an den Folgen verstirbt.

Gettysburg

… erzählt die blutigste Schlacht in diesem Krieg.
Die Südstaatler sind auf den Vormarsch und rücken immer weiter nach Norden vor, sie wollen einen strategisch sehr guten Platz zum kämpfen. Ausgesucht haben sie sich Hügel, einen großen und einen kleinen. Durch den Fehler eines Generals und der Sturköpfigkeit von General Lee kommt es wie es kommen muss, zu einem Desaster mit ca. 5.500 Toten und ca. 30.000 Verwundeten.

Glory

… erzählt die Geschichte von Shaw, der den Auftrag erhält, als Oberst das 54. Infanterieregiment des Staates Massachusetts nur aus schwarzen Rekruten aufzustellen und für den Kriegseinsatz vorzubereiten. Nach anfänglichem Zögern widmet er sich voller Begeisterung dieser Aufgabe und verfolgt mit ihr seine Vision: Er will beweisen, dass schwarze Soldaten genauso gut kämpfen können wie weiße, was von vielen Offizieren der Unionsarmee bezweifelt wird.
In dieser Reihe darf aber auch Killingbox nicht fehlen, obwohl dieser nicht ernst zu nehmen und ein Splatterfilm der übelsten Sorte ist. 7

Bei Tele5 würde dieser wohl zur Kategorie „SchleFaZ“ gehören! 😀

Doch ich musste ihn einfach haben, auch wenn er total Trashy ist und die meisten ihn wohl nach 5 Minuten wieder aus machen würden.

Auch zu meinen Schätzchen gehört Steven King – The Stand.

Ich habe Anfang der 90er Jahre zuerst das Buch gelesen, dass ein Buch so dick sein kann hab ich mir nicht vorstellen können auch wenn ich ES schon heftig fand.

Diese Geschichte hatte mich in ihren Bann gezogen und als ich die Filme damals in der Videothek auf VHS entdeckte, musste ich sie mitnehmen.
Zweimal 3 Stunden an einem Stück war schon eine Herausforderung, aber einfach nur Klasse!

Wobei mir hier einfällt, ich müsste mir noch Sturm des Jahrhunderts von Steve King zulegen.
Ich hab ja bald Geburtstag, zu meinem Liebsten rüber schiel ….

Fehlen dürfen auch die folgenden Filme nicht …

  • Wir sind keine Engel
  • The Rock
  • Good Morning Vietnam
  • Die Klapperschlange
  • Flucht aus L.A.
  • Das Boot
  • Full Metal Jacket
  • 2001 – Odyssee im Weltraum
  • 2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnahmen
  • Miss Marple mit Margaret Rutherforth
  • Mein Name ist Nobody
  • Nobody ist der Größte
  • Die Verurteilten
  • Die Alien Reihe mit Directors Cut
  • Tron (Das Original)
  • Wir waren Helden

Habt ihr auch so Raritäten, die ihr als „Filmschätzchen“ bezeichnet in eurem Schrank? Manche Filme muss ich halt physisch besitzen, da reicht die digitale Version nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.