Unsere Fellnasen vom Gnadenhof!

Ich hab mir gedacht, zeig doch mal die Tiere für die ich mich ehrenamtlich einsetze.
Jeder dieser Tiere bringt seine eigene Geschichte mit und Die ist den Meisten Fällen eine sehr tragische.

Bei uns auf dem Gnadenhof haben Sie die Möglichkeit nochmal ein Sorgenfreies Leben zu führen.
Soweit es möglich ist, leben sie in einer Offenstallhaltung, abhängig von den Erkrankungen der Tiere.
Gitano z.B. muss nachts in den Stall, Pauli und Amigo müssen dann in den Stall wenn keiner auf dem Gelände ist.
Beide entwickeln sehr schnell Hufrehe und tragen Hufschuhe d.h. Gras fressen kann ihr Tod sein.

So wird sich um Jeden individuell gekümmert und alle können ansonsten Tun und Lassen was sie möchten.

So, nun genug geschrieben überzeugt Euch von den süßen Fellnasen selbst.  🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.